Bilanz Fußballsaison - Zentrale Informationsstelle Sporteinsätze legt Statistik zur Fußballsaison 2014/2015 vor

Nach der Bilanz der Zentralen Informationsstelle Sporteinsätze ist die Gewalt im Fußball sowohl bundesweit als auch in Nordrhein-Westfalen in der vergangenen Saison zurückgegangen. „Weniger Gewalt im Fußball ist ein gutes Signal und ein Zeichen dafür, dass die Fans ihre neuen Freiräume verantwortungsvoll genutzt haben“, sagte Innenminister Ralf Jäger. Mehr (Pressemitteilung)>>

 

Die NRW-Polizei hatte in der Saison 2013/14 erstmals neue Akzente bei der Planung von Fußballeinsätzen gesetzt. Überall dort, wo es nach Analyse der Lage möglich war, hatte die Bereitschaftspolizei auf eine enge Begleitung der Fans zum Stadion verzichtet. Das innovative Konzept hatte sich während der gesamten vergangenen Saison bewährt.

 

Die Jahresstatistiken für das Bundesgebiet und für das Land NRW können Sie hier herunterladen. Weitere Informationen zur ZIS und die vorangegangenen Jahresstatistiken finden Sie unter http://www.polizei.nrw.de/artikel__68.html.

Basis für die gemeinsame Sicherheitsarbeit

Innenminister Ralf Jäger und der Generalsekretär des Deutschen Fußball-Bundes, Helmut Sandrock, bei der Vorstellung des Natonalen Konzepts Sport und Sicherheit 2012

 

NRW-Innenminister Ralf Jäger hat am 31.08.2012 zusammen mit dem Generalsekretär des Deutschen Fußball-Bundes, Helmut Sandrock, die neue Fassung des Nationalen Konzeptes Sport und Sicherheit vorgestellt. Dieses bundesweit gültige Konzept ist die Basis für die gemeinsame Sicherheitsarbeit von Polizei, Kommunen, Vereinen und Verbänden, Fanprojekten, Verkehrsunternehmen und weiteren Netzwerkpartnern.

Presseerklärung

Rede Minister Ralf Jäger

Nationales Konzept Sport und Sicherheit (NKSS)
Nationales Konzept Sport und Sicherheit 2012

Vor dem Hintergrund aktueller Entwicklungen und Phänomene ergab sich die Notwendigkeit, das bewährte NKSS aus dem Jahr 1992 grundlegend zu überarbeiten und fortzuschreiben. Das NKSS (2012) verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz. Es setzt insbesondere auf eine verantwortungsbewusste Fankultur, einen offenen Dialog mit allen Fans, konsequentes Vorgehen gegen Gewalt und eine exzellente Netzwerkarbeit.

 

Nationaler Ausschuss Sport und Sicherheit (NASS)
Nationales Konzept Sport und Sicherheit 2012

Der Nationale Ausschuss Sport und Sicherheit stellt seit 1993 die Zusammenarbeit aller Netzwerkpartner auf nationaler Ebene sicher. In regelmäßigen Sitzungen werden im Nationalen Ausschuss aktuelle Entwicklungen, Phänomene und Lösungen erörtert, das gemeinsame Handeln abgestimmt und das NKSS fortgeschrieben.

Örtliche Auschüsse für Sport und Sicherheit (ÖASS)
Nationales Konzept Sport und Sicherheit 2012

Bei der Umsetzung des NKSS kommt den Örtlichen Ausschüssen Sport und Sicherheit eine Schlüsselfunktion zu. Die Ausschüsse gewährleisten den spieltagsunabhängigen Austausch vor Ort, um maßgeschneiderte Lösungen für lokale Problemstellungen zu entwickeln und ein abgestimmtes und einheitliches Handeln aller Netzwerkpartner zu gewährleisten. Darüber hinaus ermöglichen sie die optimale Verzahnung insbesondere mit Aktivitäten und Maßnahmen der lokalen Jugend- und Sozialarbeit und der kommunalen Kriminalprävention.

Dokumente

Das Konzept und weitere Informationen als Dateien zum Herunterladen

Ansprechpartner

Wer sind meine konkreten Ansprechpartner?

Alle Informationen und Erreichbarkeiten der Kontaktpersonen finden Sie hier.