Warnung und Information der Bevölkerung bei Gefahrenlagen

Warnton Sirene

Bei Gefahren warnen und informieren die Kommunen ihre Bürgerinnen und Bürger, damit diese sich auf die Gefahr einstellen und richtig verhalten. Während früher allein akustische Warnsignale wie Glockengeläut und später Sirenen darauf hinwiesen, dass eine Gefahr besteht, wurden nach der Einführung des Rundfunks auch inhaltliche Informationen zum Schutz gegen eine Gefahr verbreitet.

 

Inzwischen hat der technische Fortschritt noch vielfältigere Möglichkeiten der Warnung und Informationsweitergabe eröffnet. Besonders das Internet und die weite Verbreitung von Handys machen es möglich, dass viele Bürgerinnen und Bürger schnell und qualifiziert über Gefahren und sinnvolle Maßnahmen zum Selbstschutz informiert werden können.

 

Der Bund, das Land NRW und die Kommunen im Land arbeiten derzeit gemeinsam daran, diese vorhandenen technischen Möglichkeiten der Warnung optimal zum Schutz der Bevölkerung einzusetzen.

 

 

 

App NINA
MoWas
Sirenen