Presseinformationen
18.08.2017 NRW-Sicherheitsbehörden sind nach Anschlägen besonders wachsam - Innenminister Reul ordnet Sicherheitsabsprachen mit Städten und Gemeinden an

NRW-Innenminister Herbert Reul zeigt sich nach den Anschlägen in Spanien tief betroffen. "Ich bin in Gedanken bei den Opfern und den Angehörigen...

mehr
18.08.2017 Minister des Innern Herbert Reul ordnet wegen Anschlägen in Spanien Trauerbeflaggung an

Innenminister Herbert Reul hat wegen der Gewalttaten in Spanien für heute Trauerbeflaggung angeordnet.

Die Anordnung gilt für alle Dienstgebäude des...

mehr
Kampagnen
Themen

Fake News im Internet: Minister Reul stellt Fälschung in Sozialen Medien klar

In den Sozialen Netzwerken kursiert ein angebliches Schreiben von Minister Herbert Reul. Der Post mit der Überschrift „Polizei soll Kriminaldelikte von Migranten verdecken“ ist eine Fälschung. Mehr Information zur Fake News finden Sie hier:

Rettungsgasse auf der Autobahn

Ein Unfall auf der Autobahn, Hilfe muss möglichst schnell dorthin. Minuten retten Leben. Wie soll ich als Autofahrer reagieren, um schnell eine Rettungsgasse zu bilden?

Video Minister Reul zu den ersten Eindrücken nach Amtsantritt

Junge Leute beim Start in den Polizeiberuf, 300 zusätzliche Polizistinnen und Polizisten und Erfahrungen vom G20 Gipfel in Hamburg, Minister Herbert Reul über erste Eindrücke nach seinem Amtsantritt.

Kinder bei der Kinderfeuerwehr

Fünf Transportfahrzeuge und Fördergelder – das Ministerium des Innern unterstützt die Kinderfeuerwehren in Nordrhein-Westfalen. Die Strategie: möglichst früh mit der Nachwuchsgewinnung ansetzen.

Bild zur Aktionswoche Taschendiebstahl

Aktionswoche gegen Taschendiebstahl

Wie kann man sich vor Taschendieben schützen? Mit einer Aktionswoche klärt die NRW-Polizei auf. Vom 10. bis zum 16. Juli gibt es nützliche Tipps und Aktionen in ganz Nordrhein-Westfalen.
Mehr dazu

Innenminister Ralf Jäger (a.D.) übergab am 30.06.2017 sein Amt an den neuen Innenminister Herbert Reul

Übernahme der Amtsgeschäfte durch Minister Herbert Reul

Am 30. Juni hat der neue Minister des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen Herbert Reul die Amtsgeschäfte von Minister a.D. Ralf Jäger übernommen. Die Website wird in den nächsten Tagen dementsprechend überarbeitet.

Landtag NRW

Landtagswahl 2017

Nordrhein-Westfalen hat ein neues Parlament gewählt. Folgende Informationen zu Prozenten, Kandidaten und Sitzverteilung im Landtag hat der Landeswahlleiter hierzu veröffentlicht:

 

Ergebnisse der Landtagswahl NRW 2017

 

 

 

Computertastatur

Im Kampf gegen Wohnungseinbruch setzt die Polizei jetzt auch auf den PC. Die Software SKALA soll mit Ihren Analysen von Tatort, Tatzeit und Vorgehen der Einbrecher helfen.

Video Messenger für die Kampagne #lenkdichnichtapp

Während der Fahrt mal eben online, bedeutet vielleicht für immer offline. Dass schon ein kurzer Blick aufs Handy schwere Folgen haben kann, vermitteln die Spots, die die Polizei in Paderborn und Lippe gemeinsam mit der Hochschule Ostwestfalen-Lippe produziert hat. Cartoonist Oli Hilbring unterstützt die Kampagne ebenfalls.

Collage aus verschiedenen Karten

Geobasisdaten kostenfrei als Open Data

Wie sieht meine Stadt von oben aus? Und wie sah sie vor 100 Jahren aus? Wer sein Zuhause mal näher unter die Lupe nehmen möchte, den könnten die Geobasisdaten des Landes Nordrhein-Westfalen interessieren - bis auf wenige Ausnahmen fortan kostenfrei. Mehr dazu auf Open.NRW.

Landtag NRW

Sondersitzung Innenausschuss

Der Innenausschuss des NRW-Landtags hat sich in einer Sondersitzung mit dem Terroranschlag auf den Weihnachtsmarkt in Berlin beschäftigt. Nachfolgend die Ausführungen von Minister Jäger und seinen Fachleuten aus den Bereichen Polizei und Ausländerrecht:

 

Bericht Landeskriminaldirektor Dieter Schürmann
Bericht Leiter Abt. Ausländerangelegenheiten im MIK Burkhard Schnieder
Rede Ralf Jäger

Das NRW-Präventionsprojekt „Kurve Kriegen“ wird ausgebaut.

Innenminister Ralf Jäger stellte am 17. August in Schwelm den neuen "Kurve Kriegen Standort" im Ennepe-Ruhr-Kreis vor. Träger dort ist die AWO. „Das Projekt wirkt frühzeitig und ganz gezielt Kinder- und Jugendkriminalität entgegen. Und es ist wirtschaftlich“, sagte Innenminister Ralf Jäger in Schwelm.

Auch in Bochum, Bonn, Düsseldorf, Essen, Gelsenkirchen, Mettmann, Mönchengladbach, Münster, Oberhausen sowie in Paderborn gibt es neue Projekt-Standorte.

 

Im neuen Video von "Kurve Kriegen" informieren beteiligte Fachleute und Wissenschaftler kurz und knapp über die wesentlichen Projektbereiche und die erfolgreiche Umsetzung in den beteiligten Städten. Weitere Informationen zum Projekt finden Sie auf der neu gestalteten Internetseite www.kurvekriegen.nrw.de.

Eine von der Landesregierung in Auftrag gegebene Studie fand heraus, dass 40 Prozent der Teilnehmer nicht mehr straffällig wurden, nachdem sie das Programm durchlaufen hatten. „Das sind eindrucksvolle Zahlen. Der Erfolg von ,Kurve Kriegen‘ ist aber nicht in erster Linie ein wirtschaftlicher, sondern ein gesellschaftlicher“, betonte Jäger. Die Studie kann hier eingesehen werden:

Verfassungsschutzbericht 2015

Verfassungsschutzbericht 2015: Angreifer auf Flüchtlingsheime radikalisieren sich oft unerkannt.

Immer häufiger werden Übergriffe auf Flüchtlingsunterkünfte durch Täter verübt, die zuvor nicht in der organisierten rechtsextremistischen Szene aufgefallen sind. „Es gibt einen neuen Tätertyp, der sich schnell radikalisiert und die Schwelle von der Ideologie zum Anschlag ohne Zwischen-schritte überspringt", sagte Innenminister Ralf Jäger bei der Vorstellung des Verfassungsschutzberichts 2015.

 

Verfassungsschutzbericht 2015

Fingerabdrücke

1,51 Millionen Straftaten zählte die NRW-Polizei 2015 (+ 1%). Die Aufklärungsquote lag nahezu unverändert bei 49,6 Prozent. Die Zahl der Wohnungseinbrüche ist um 18,1 Prozent auf 62.262 Fälle gestiegen. Ein Einbruchsradar wird deshalb als neues Instrument eingesetzt. mehr>>

Handy am Steuer

Die Zahl der Unfalltoten blieb 2015 im Vergleich zum Vorjahr nahezu gleich. 521 Menschen starben auf den Straßen in NRW, einer weniger als 2014. Die Anzahl der Schwerverletzten ging um mehr als 2,7 Prozent auf 13.159 zurück. Aber es kamen mehr Motorradfahrer und mehr Fußgänger bei Unfällen ums Leben. Besonders im Blick stand das Handy am Steuer.

Broschüre Salafismus

Die Broschüre „Extremistischer Salafismus als Jugendkultur – Sprache, Symbole und Style“ informiert über den von radikalen Salafisten verwendeten Sprach-, Zeichen- und Kleidungskodex und klärt über die von ihnen verwendeten Propagandastrategien auf.

 

Die Publikation bestellen

Kriminalität
Open NRW
CIO NRW