35 Landeslisten für die Landtagswahl am 14. Mai eingereicht - Landeswahlausschuss entscheidet am 4. April über Zulassung

Pressemitteilungen, Wahlen | 28.03.2017

Der Landeswahlleiter teilt mit:

Bis Montag, den 27. März 2017, 18.00 Uhr sind beim Landeswahlleiter fristgerecht 35 Landeslisten eingereicht worden. Seit Einführung der Zweitstimme und den damit verbundenen Landeslisten im Jahr 2010 sind 35 eingereichte Listen ein neuer Höchstwert. „Wie erwartet haben wir damit mehr Listen als bei der letzten Landtagswahl“, erklärte Landeswahlleiter Wolfgang Schellen. Bei der vorgezogenen Landtagswahl 2012 waren lediglich 21 Listen eingereicht worden. Grund dafür dürften die damals kurzen Vorbereitungsfristen für die Parteien gewesen sein. Der Landeswahlausschuss ließ damals 17 Landeslisten zur Wahl zu.

Für die kommende Landtagswahl am 14. Mai 2017 haben folgende Parteien Landeslisten eingereicht und würden bei Zulassung durch den Landeswahlausschuss wie folgt auf dem Stimmzettel erscheinen:

Sozialdemokratische Partei Deutschlands SPD

Christlich Demokratische Union Deutschlands CDU

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN GRÜNE

Freie Demokratische Partei FDP

Piratenpartei Deutschland PIRATEN

DIE LINKE DIE LINKE

PARTEI MENSCH UMWELT TIERSCHUTZ Tierschutzpartei

Nationaldemokratische Partei Deutschlands NPD

Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative Die PARTEI

FREIE WÄHLER Nordrhein-Westfalen FREIE WÄHLER

Bündnis für Innovation & Gerechtigkeit BIG

Freie Bürger-Initiative/ Freie Wähler FBI/ Freie Wähler

Ökologisch-Demokratische Partei ÖDP

Ab jetzt…Demokratie durch Volksabstimmung - Politik für die Menschen Volksabstimmung

Aktion Partei für Tierschutz TIERSCHUTZliste

Allianz Deutscher Demokraten ADD

Alternative für Deutschland AfD

AUFBRUCH C - Christliche Werte für eine menschliche Politik
AUFBRUCH C

Bündnis C - Christen für Deutschland Bündnis C

Bündnis Grundeinkommen BGE

Demokratische Bürger Deutschland DBD

Deutsche Kommunistische Partei DKP

Deutsche Zentrumspartei - Älteste Partei Deutschlands gegründet 1870 Zentrum

DIE EINHEIT DIE EINHEIT

DIE RECHTE DIE RECHTE

DIE REPUBLIKANER REP

Die Violetten - für spirituelle Politik DIE VIOLETTEN

Jugend- und Entwicklungspartei Deutschlands JED

Liberal-Konservative Reformer LKR

Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands MLPD

PAN - die Parteilosen PAN

Partei für Gesundheitsforschung Gesundheitsforschung

PARTEILOSE WÄHLERGEMEINSCHAFT in der Bundesrepublik Deutschland PARTEILOSE WG „BRD“

Schöner Leben

V-Partei3 - für Veränderung, Vegetarier und Veganer V-Partei3

Der Landeswahlausschuss entscheidet am 04. April 2017 ab 15:00 Uhr über die endgültige Zulassung der Landeslisten zur Landtagswahl 2017. Die Entscheidung des Landeswahlausschusses kann vor der Landtagswahl nicht mehr angefochten werden.

Aktuelle und umfassende Informationen zur Landtagswahl am
14. Mai 2017 finden Sie unter www.wahlen.nrw

zurück