Aktuelles

Immobilienpreise ab sofort kostenlos online abrufbar - Innenminister Jäger: Für Privatleute und Unternehmen ist BORISplus.NRW jetzt nutzerfreunlicher

Pressemitteilungen, E-Government | 14.03.2016

Ab sofort sind die Marktwerte von Immobilien und Grundstücken über Open.NRW kostenlos und bequem abrufbar. Mit rund einer Million Zugriffen im Monat ist das Internetangebot BORISplus eines der erfolgreichsten E-Government-Projekte des Landes. Der Name steht für das Bodenrichtwert-Informationssystem von Nordrhein-Westfalen. Jetzt wurde es technisch und inhaltlich neu gestaltet. "Wir rechnen damit, dass diese Daten nun noch häufiger abgefragt werden", erklärte Innenminister Ralf Jäger anlässlich der Eröffnung der Cebit.

Jedermann kann den Service nutzen. Privatleute und Unternehmen ermitteln mit BORISplus den Marktwert von Immobilien und Grundstücken. "Das hilft Käufern und Verkäufern von Immobilien und Grundstücken gleichermaßen", betonte Jäger. BORISplus ist in der neuen Version nutzerfreundlicher geworden. Zu den Neuerungen gehören ein größeres, übersichtliches Kartenbild und die Möglichkeit, Wertentwicklungen mehrerer Jahre miteinander zu vergleichen. Außerdem passt sich die Anwendung automatisch an die Bildschirmgrößen der Nutzer an. Das gilt unabhängig davon, ob die Informationen mit einem Desktop-Computer oder von einem Tablet aus abgerufen werden. Für Smartphone-Nutzer gibt es darüber hinaus eine App auf iOS- und Android-Basis.

Die aktuellen Bodenrichtwerte, Immobilienrichtwerte, die Grundstücksmarktberichte der Gutachterausschüsse sowie eine allgemeine Preisauskunft zu Häusern und Eigentumswohnungen stammen von den Gutachterausschüssen für Grundstückswerte in Nordrhein-Westfalen und können heruntergeladen werden. "Das Portal erlaubt einen differenzierten Überblick über den Markt und sorgt für mehr Transparenz", erläuterte der Innenminister.

Als Teil der Open Data Initiative ist BORISplus.NRW unter www.open.nrw oder www.boris.nrw.de erreichbar.

Info: Experten der amtlichen Grundstückswertermittlung stellen auf der diesjährigen CeBIT das Webportal BORISplus.NRW vor. Im Public Sector Parc, Halle 7 am Stand B28 zeigen sie die Inhalte des Portals und geben weitere Informationen zum Leistungsangebot der amtlichen Grundstückswertermittlung. Die Messe startet am 14. März in Hannover und ist fünf Tage geöffnet.

zurück