q

K-Gruppen

Politische Gruppierungen mit marxistisch-leninistischen Vorstellungen, die aus der Protestbewegung nach 1968 hervorgingen und die sich von der Moskauorientierung der orthodoxen Linken absetzten. Beeinflusst wurden sie durch die Ideen von Mao Tse-Tung und Stalin; später erfolgte teilweise auch eine pro-albanische Ausrichtung.