q

Informationsbedarf

Der Informationsbedarf beschreibt die Art, Menge und Qualität der Daten und Informationen, die für Planung, Entscheidung oder Kontrolle benötigt werden. Die Merkmale des Informationsbedarfs können sein:- Art der Information (z.B. zugeordnet nach Funktionen, Produkten, Organisationseinheiten usw.) - Grad der Verdichtung (der Aggregation) - Dringlichkeit - Verwendungszweck - Darstellungs- und Aufbereitungsform.