Verfassungsschutz

Staatsterrorismus

Staatsterrorismus ist bislang weder völkerrechtlich noch auf nationalstaatlicher Ebene einheitlich definiert.

Was unter Staatsterrorismus zu verstehen ist, wird daher oftmals von politischer Lesart bestimmt oder vor dem Hintergrund politischer Interessen beschrieben.

Die Bundesrepublik Deutschland bezeichnet mit dem Begriff Staatsterrorismus den

  • von Staaten ausgeübten oder gesteuerten Terrorismus zwecks Verfolgung außen- oder innenpolitischer Ziele.

Kritik an solchem staatlichen Handeln wird von den betroffenen Staaten zumeist als Einmischung in innere Angelegenheiten zurückgewiesen.

Stichworte in: Staatsterrorismus

Ausforschung von Oppositionellen

Sabotage