Verfassungsschutz

Herausforderung extremistischer Salafismus – Angebote für Schule und Jugendarbeit

Der extremistische Salafismus stellt Schulen und Behörden sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Jugendarbeit vor zunehmend neue und schwierige Herausforderungen: Wie kann man mit Jugendlichen ins Gespräch kommen, sie erreichen, sie aufklären und sie gegen diese Form der Gefährdung schützen?

 

Das Ministerium des Innern und das Ministerium für Schule und Weiterbildung bieten vorrangig Lehrerinnen und Lehrern, Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeitern sowie pädagogischen Fachkräften in der städtischen Jugendarbeit aus Nordrhein-Westfalen mehrere Module an, mit denen das Thema extremistischer Salafismus im Unterricht, in Arbeitsgemeinschaften oder beispielsweise in Projektwochen behandelt werden kann.

 

Diese kostenfreien Module können über das nachstehende Formular online angefragt werden. Informationen zu den einzelnen Modulen finden Sie in der nebenstehenden Broschüre Angebote 2017 (PDF-Format).

 

 

Terminanfrage

Bitte geben Sie Ihre Kontaktinformationen vollständig an und wählen Sie das Angebot aus,
das Sie gerne buchen möchten.

Sie werden zur konkreten Terminvereinbarung kontaktiert.

WICHTIG: Derzeit sind nur Buchungen für Termine in 2017 möglich.

Formular Informationsveranstaltung Salafismus-Prävention

Terminanfrage/Bestellung (bitte keine Postfach-Adresse)
Terminanfrage für ein Präventionsmodul
Informationsveranstaltung zu allen Präventionsmodulen
Bestellung Handreichung
Bestellung Filmpaket
Bestellung Broschüre
Bestellung Comic

* = Pflichtfeld

Anmeldung

Anmeldung zur Informationsveranstaltung am 13. Dezember 2017

Mehr Informationen finden Sie hier

Angebote 2017
Herausforderung extremistischer Salafismus

Anfahrt