Verfassungsschutz

Newsletter Wirtschaftsspionage

Wirtschaftsspionage | 16.09.2003

Liebe Interessentinnen und Interessenten,

der Verfassungsschutz NRW informiert:

Wie bereits in dem letzten Newsletter angekündigt, findet unter der Schirmherrschaft des Innenministers Nordrhein-Westfalen, Herrn Dr. Fritz Behrens,

am 07. und 08. Oktober 2003 in Düsseldorf ein Sicherheitskongress zu dem Thema

Netz- und Computersicherheit – Sind wir auf einen Angriff auf unsere Informationssysteme und Informations-Infrastrukturen vorbereitet?

statt.

Nähere Informationen finden Sie unter www.uni-duesseldorf.de/ncs/2003 .

Der Kongress wird von der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf gemeinsam mit der Bundesakademie für Sicherheitspolitik Bonn veranstaltet.

Im Rahmen des Eröffnungsvortrages, am 07. Oktober, um 10.30 Uhr, wird Herr Minister Dr. Fritz Behrens einen Überblick über den Problemkreis geben.

Aus dem Innenministerium und seinem Geschäftsbereich beteiligen sich der Verfassungsschutz Nordrhein-Westfalen mit dem Vortrag:

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Sicherheit für die Wirtschaft - was kann der Staat dafür tun? Beispiel für eine Public Private Partnership

anhand der Sicherheitspartnerschaft Nordrhein-Westfalen

LMR Carl H. von Bauer,

Innenministerium NRW, Verfassungsschutz NRW

am 07.10.2003 um 12:00 Uhr,

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

und der Parallelsession B3

Sicherheit durch Technik? Der Mensch als Sicherheitslücke bei Wirtschaftsspionage im Zeitalter der Informationstechnologie

Wilfried Karden,

Innenministerium NRW, Verfassungsschutz NRW

am 08.10.2003 um 10:15 Uhr

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

sowie das Landeskriminalamt Nordrhein-Westfalen mit der Parallelsession A3

Verfolgung und Verhütung von Computer-Kriminalität

durch eine moderne Polizei

Dieter Schürmann, LKA NRW

am 07.10.2003 um 16:10 Uhr .

Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf weist darauf hin, dass Angebote von Sponsoren gerne entgegen genommen werden. Es besteht zudem weiterhin die Möglichkeit, sich in Form einer Firmen- bzw. Unternehmenspräsentation auf der begleitenden Ausstellung zu beteiligen. Herr Prof. von Knop von der Universität Düsseldorf nimmt entsprechende Anmeldungen gerne entgegen

Telefon: 0211 - 81 13 900

E-mail:. knop@uni-duesseldorf.de.

Mit freundlichen Grüßen

Abteilung Verfassungsschutz

- Referat Öffentlichkeitsarbeit -

Innenministerium NRW

---

Möchten Sie keine weiteren Newsletter erhalten,

dann melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten unter www.im.nrw.de/hom/15.htm ab oder senden Sie eine E-Mail an abo@im.nrw.de.

 

zurück