Frühzeitig handeln

Sie sind noch jung und doch schon auf dem Weg zu einer kriminellen Karriere: Jugendliche Mehrfachtäter. Bevor die Spirale sich endgültig abwärts dreht, will die nordrhein-westfälische Polizei mit einem neuen Projekt vorbeugen: "Kurve Kriegen" soll den Weg aus der Kriminalität zeigen.

Das Konzept
Polizei und Kommunen, alle ziehen bei Kurve Kriegen an einem Strang. Die Polizisten und Padagogen aus den acht Modellregionen haben sich mit Minister Ralf Jäger im Rahmen einer Fachtagung zu einem Gruppenfoto zusammengestellt.

Wie kann man gefährdeten Kindern und Jugendlichen eine neue Perspektive geben? Welche Mittel der Prävention kann man einsetzen? Das Projekt geht hier einen neuen Weg, um Betroffene und Fachleute einzubinden.

Aktionen
Die Kölner Musikband Paveier spielt in der Kölner Einkauspassage Schildergasse für das Projekt Kurve Kriegen

Persönlich und mit ihrer Musik unterstützt die Kölner Gruppe "Die Paveier" das Projekt. Mit dem Song und dem Video zur Aktion bringen sie das Thema auf den Punkt. Dies ist eine der Aktionen und Veranstaltungen, mit denen das Projekt das Thema nach vorne bringen will.

Organisation
Vielfältige Lösungsstrategien, beim Polizeipräsidium Hagen lernen Kinder spielerisch in "Kampfesspielen" mit Aggressionen umzugehen

Bei der Umsetzung des Projektes in den acht Modellbehörden geht es vor allem darum, im lokalen Umfeld die richtige Angebot zu finden. Pädagogische Fachkräfte organisieren Unterstützung und begleiten die Entwicklung.