Was ist eine 'Sperrklausel'?

Bei Bundestags- und den nordrhein-westfälischen Landtagswahlen werden grundsätzlich nur die Landeslisten der Parteien bei der Sitzverteilung berücksichtigt, die mindestens 5% der im Wahlgebiet gültigen Zweitstimmen errungen haben.

Bei Bundestagswahlen genügt es auch, dass eine Partei mindestens 3 Direktmandate gewinnt. Bei der Europawahl und den allgemeinen Kommunalwahlen in Nordrhein-Westfalen gilt keine Sperrklausel.

Liste der häufigen Fragen