NRW-Polizei trauert um getötete brandenburgische Kollegen

Pressemitteilungen, Polizei | 01.03.2017

NRW-Innenminister Ralf Jäger hat anlässlich des Todes von zwei im Dienst angefahrenen brandenburgischen Polizisten Trauerflor angeordnet. Bis zum Tage der Beisetzung wird dieser an den Funkstreifenwagen angebracht. "Wir sind in Nordrhein-Westfalen mit unseren Gedanken bei unseren brandenburgischen Freunden. Unsere Anteilnahme gilt den Angehörigen und Kollegen der Opfer dieser schrecklichen Gewalttat", sagte Jäger.

Die beiden 49- und 52jährigen Polizisten waren bei der Fahndung nach einem Mordverdächtigen an einer Kontrollstelle eingesetzt. Auf seiner Flucht überfuhr der Gesuchte die beiden Beamten. Sie erlagen noch vor Ort ihren Verletzungen.

zurück