Neuer Bildungscomic gegen Linksextremismus - Innenminister Wolf: Politisch aufgeklärte Jugendliche sind Fundament und Zukunft unserer Demokratie

Pressemitteilungen | 23.11.2009

Ab sofort können Jugendliche den Comic-Helden Andi und seine Clique bei weiteren Erlebnissen mit dem Extremismus begleiten. Im inzwischen dritten Teil der Comic-Reihe des nordrhein-westfälischen Verfassungsschutzes gerät Andis Freund Ben in die militante linksautonome Szene und in eine Spirale der Gewalt. „Damit zeigen wir, wie Linksextremisten demokratische Grundwerte bekämpfen und dafür auch Gewalt einsetzen. Es ist wichtig, dass Jugendliche über die Gefahren aller Extremismusformen Bescheid wissen. Politisch aufgeklärte junge Menschen sind das Fundament und die Zukunft unserer Demokratie“, sagte Innenminister Dr. Ingo Wolf heute (23.11.) bei der Vorstellung von „Andi 3“ in Düsseldorf.

„Jugendliche sollten dazu in der Lage sein, extremistische Propaganda zu entlarven“, erklärte Wolf. Die jugendgerechte Bildergeschichte wird in dem Heft durch Bildungseinschübe angereichert. Darin werden Begriffe und Themen rund um Demokratie und Extremismus vertieft:

„Die Erfahrungen mit unseren ersten beiden Bildungscomics gegen Rechtsextremismus und Islamismus beweisen, dass wir den Nerv der Jugendlichen getroffen haben. Unser erster Andi-Comic gegen Rechtsextremismus hat bereits eine Auflage von mittlerweile 380.000 Exemplaren erreicht“, freute sich der Innenminister. Rund 200.000 Exemplare des zweiten Andi-Hefts gegen Islamismus sind bislang gedruckt und unter anderen an den nordrhein-westfälischen Schulen verteilt worden. Inzwischen hat der Comic auch internationale Anerkennung erfahren. Der Verfassungsschutz hat jetzt dazu in Kooperation mit dem Schulministerium eine Handreichung für den Politikunterricht bis Jahrgangsstufe 10 erarbeitet, die von der Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen herausgegeben wird. Sie ergänzt “Andi 2“ in den Schulen mit Arbeitsblättern zu den Themen Demokratie, Islam und Islamismus. „Ich bin sicher, dass Handreichung und die Andi-Bildungscomics zu mehr gelebter Demokratie beitragen“, sagte der Minister.

“Andi 3“ steht ab heute mit einer Auflage von 100.000 Exemplaren Jugendlichen, Lehrkräften sowie der interessierten Öffentlichkeit zur Verfügung. Je zwei Exemplare werden an alle weiterführenden Schulen in Nordrhein-Westfalen mit dem Angebot verschickt, weitere Klassensätze kostenlos nach zu bestellen. Das Heft soll Gegenstand von Unterricht und Demokratieerziehung sein.

Alle Andi-Comics können außerdem – neben weiterführenden Informationen – auch im Internet unter www.andi.nrw.de bestellt und dort als PDF-Datei herunter geladen werden.

 

zurück