q

Sozialdarwinismus

Übertragung der Forschungsergebnisse des Evolutionstheoretikers Charles Darwin auf den Menschen und die Gesellschaft. Danach sind unter anderem die Prinzipien der Selektion und des Kampfes ums Dasein auch für die menschliche Gesellschaft gültig. Auslese, Ausmerze und das Recht des Stärkeren werden nicht nur in der Natur sondern auch im Verhältnis menschlicher Individuen und Kollektive zueinander als naturwissenschaftlich gegeben betrachtet. Durch die Adaption des Sozialdarwi-nismus wurden die ideologischen und praktischen Voraussetzungen für die Aktionen des Nationalsozialismus gegeben: Euthanasie, Ermordung der Juden und anderer so genannter rassisch minderwertiger Gruppen.