q

Entrismus

Trotzkistische Taktik des gezielten, heimlichen Eindringens (= unerkannte Unterwanderung) in demokratische Organisationen (z. B. Gewerkschaften, Parteien, Schüler- und Studentenvereinigungen, Umweltgruppen, Globalisierungskritiker), um von innen heraus Einfluss auf politische Entscheidungen zu nehmen. Ziel ist dabei, die eigene Ideologie zu verbreiten und die Organisation für eigene Zwecke zu instrumentalisieren.