q

Antirassismus

Antirassismus richtet sich gegen angeblichen staatlichen, institutionalisierten und gesellschaftlichen Rassismus, der Menschen in Deutsche und "Nichtdeutsche" unterteile und dabei zwischen "nützlichen" Ausländern und Flüchtlingen unterscheide. Der Staat unterdrücke Flüchtlinge durch eine Vielzahl von Sondermaßnahmen wie Datenerfassung und Kontrolle, Abschiebegefängnisse, Kontrollen des Bundesgrenzschutzes in Bahnhöfen, das Asylbeweberleistungsgesetz oder die Einschränkung der Bewegungsfreiheit. Gefordert wird, dass jeder Mensch dort leben kann, wo er möchte.