q

Volksgemeinschaft

Der Begriff ist ein zentrales Element der rechtsextremistischen Weltanschauung. Er steht für die Behauptung, dass ein Volk als soziale Einheit ohne Ansehen des Standes aufgrund blutsmäßiger Bande durch gemeinsame Geschichte zu einer Schicksalsgemeinschaft zusammengefügt wurde, der der Einzelne sich nicht entziehen kann.