q

Laizismus

Unter Laizismus versteht man das Bestreben, den Einfluss von Kirche und Religion auf das öffentliche Leben einzuschränken oder auszuschalten. Ausprägungen des Laizismus reichen von der klassischen Trennung von Kirche und Staat (z. B. in den USA und seit 1905 in Frankreich, dem einzigen laizistischen Staat der Europäischen Union) bis hin zu einer Unterordnung der religiösen Institutionen unter den Staat (Türkei).