Verfassungsschutz

Newsletter Wirtschaftsspionage vom 22.8.2008

Wirtschaftsspionage | 25.08.2008

Sehr geehrte Interessentinnen und Interessenten,

mit unserem Newsletter möchten wir Ihnen wieder Informationen rund um das Thema Wirtschaftsspionage zur Verfügung stellen. Aus urheberrechtlichen Gründen können wir Ihnen bei Presseartikeln und Websites zum Teil nur die Fundstellen mit den entsprechenden Links anbieten.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Referat Spionageabwehr

Innenministerium NRW - Verfassungsschutz

 

 

Verfassungsschutz - Abwehr von Wirtschaftsspionage

 

Unsere neu aufgelegte und stark überarbeitete Broschüre "Wirtschaftsspionage - Risiko für Unternehmen" steht zum Download bereit.

 

www.im.nrw.de/sch/617.htm

www.im.nrw.de/sch/doks/vs/wirtschaftsspionage.pdf

 

 

IT Security Foren 2008

Wirtschaftsspionage ist auf dem Vormarsch. Unternehmen aller Größen

sind davon bedroht, sei es intern oder extern, und jede erfolgreiche

Attacke kostet Sie bares Geld. Dabei kennen Datenpiraten keinerlei

Grenzen: Sie bedrohen Firmen aus allen Branchen und jeglicher

Größenordnung!

Durch Herrn Wilfried Karden wird in seinem Vortrag -anhand aufschlussreicher Beispiele aus der Praxis- den Feldern:

: Wer sind die Auftraggeber,

: mit welchen Methoden wird gearbeitet -und natürlich ganz besonders interessant-

: wie können Unternehmen ihr wertvolles Know-how schützen?

nachgespürt.

Weitere spezielle Fragen zum Thema Wirtschaftsspionage könnten dann nachfolgend gemeinsam erörtert werden.

www.utimaco.de/foren2008

 

 

Ankündigung in eigener Sache

 

Der Verfassungsschutz NRW - Abwehr von Wirtschaftsspionage - wird in der 13. Kalenderwoche 2009 den

 

2. Wirtschaftsschutztag NRW

 

ausrichten. Wieder werden für die Unternehmen zahlreiche aktuelle Informationen rund um das Thema Wirtschaftsspionage / Know-how-Verluste angeboten. Weitere Informationen und Programminhalte werden wir rechtzeitig veröffentlichen.

 

Landesinitiative »secure-it.nrw

 

Wie Sie Ihr Unternehmen vor Wirtschaftsspionage und Ausspähung durch Konkurrenten wappnen können, zeigt Ihnen der neue Ratgeber "Wirtschaftsspionage und Konkurrenzausspähung: So schützen Firmenchefs ihr Unternehmen".

 

www.secure-it.nrw.de/material/wi_spi.php

 

Kostenlose Vor-Ort-Beratung in Sachen Informationssicherheit

Die Landesinitiative “secure-it.nrw” zeigt Mittelständlern jetzt, in welchen Bereichen in ihrem Unternehmen mehr Sicherheit bei der Informationstechnologie (IT) notwendig ist. Dafür bietet die vom NRW-Innovationsministerium geförderte Initiative kostenlos die an den BSI-Grundschutz angelehnte “Basisprüfung IT-Sicherheit” an. Dabei werden vor Ort im Unternehmen 130 Fragen zu Infrastruktur, IT-Systemen, Netzen, IT-Anwendungen und übergreifenden Aspekten erörtert. Als Ergebnis erhält das Unternehmen eine kompakte und verständliche Einstufung seines IT-Sicherheitsniveaus.

www.secure-it.nrw.de/service/bits.php

 

Neue Broschüre

Ein umfassendes IT-Sicherheitskonzept bezieht sich nicht nur auf die Technik. Eine ganz wesentliche Rolle spielen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mit dieser Technik umgehen. Ein sorgloser Umgang mit Dokumenten, Daten und Passwörtern kann Firmen schnell teuer zu stehen kommen.

Wie man Mitarbeiter für diese Gefahren sensibilisieren kann und Beispiele für erfolgreiche Maßnahmen finden Sie in dieser Broschüre.

 

www.secure-it.nrw.de/_media/pdf/sec_1250.pdf

zurück