Verfassungsschutz

Newsletter Wirtschaftsspionage

Wirtschaftsspionage | 08.06.2010

Sehr geehrte Interessentinnen und Interessenten,

mit unserem Newsletter möchten wir Ihnen wieder Informationen rund um das Thema Wirtschaftsspionage zur Verfügung stellen. Aus urheberrechtlichen Gründen können wir Ihnen bei Presseartikeln und Websites zum Teil nur die Fundstellen mit den entsprechenden Links anbieten.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Referat Spionageabwehr

Innenministerium NRW – Verfassungsschutz

 

SiFo-Studie zum Know-how-Schutz in Baden-Württemberg

Das Sicherheitsforum Baden-Württemberg, an dem auch die Landesbehörde für Verfassungsschutz beteiligt ist, hat eine Sicherheitsstudie zum Know-how-Schutz veröffentlicht. Neben einer ausführlichen Darstellung des Gesamtergebnisses der Studie liegen auch „Handlungsempfehlungen für Unternehmen“ vor. Die Studie belegt, entsprechend der Wahrnehmung des Verfassungsschutzes Nordrhein-Westfalen, dass Spionage und ungewollter Know-how-Abfluss eine vielfach immer noch unterschätzte Gefahr für Unternehmen darstellen. So schützen Unternehmen ihr Know-how nach wie vor nur unzureichend und die Täter kommen überwiegend aus den Reihen des geschädigten Unternehmens selbst. Durch den Know-how-Abfluss erleiden die Unternehmen – insbesondere forschungsintensive – hohe Schäden. Die „Handlungsempfehlungen für Unternehmen“ geben Betroffenen Leitideen für ein strategisches und operatives Sicherheitsmanagement an die Hand, mittels derer der Know-how-Schutz verbessert werden kann. Nähere Informationen finden Sie unter

: www.sicherheitsforum-bw.de - SiFo-Studie 2009/10

: www.verfassungsschutz-bw.de/images/stories/dokumente_spio/SiFo-Studie.pdf - SiFo-Studie 2009/10 - Know-how-Schutz in Baden-Württemberg_LE_PDF+_/li_

: www.verfassungsschutz-bw.de/images/stories/dokumente_spio/HandlungsempfehlungenSiFo-Studie.pdf - SiFo-Studie 2009/10 - Handlungsempfehlungen für Unternehmen

IHK-Außenwirtschaftstag 21. September 2010 in Münster

Der 6. IHK-Außenwirtschaftstag NRW findet am 21. September 2010 in Münster statt. Er bietet vor allem mittelständischen Unternehmen aus dem Produzierenden und dem Dienstleistungsgewerbe aktuelle Informationen, Erfahrungen, Strategien und Kontakte für das Auslandsgeschäft. Die Themen Außenwirtschaftrecht und Terrorabwehr, Beschaffung im Ausland, Exporttechnik, Finanzierung, Sicherheitsfragen rund um geistiges Eigentum, Kommunikation und Transport, Entsendung von Personal, Internationalisierung von Dienstleistungen, Markteinstieg sowie Updates zur Geschäftsentwicklung in China, Indien und Subsahara-Afrika bieten eine breite Auswahl zu aktuellen Entwicklungen.

Auch der Verfassungsschutz Nordrhein-Westfalen wird auf dem IHK-Außenwirtschaftstag vertreten sein und steht Ihnen mit umfassenden Informationen zum Schutz Ihres Know-hows auf Auslandsgeschäften zur Verfügung.

In dem Workshop „Internationales Geschäft - nichts ist sicher?“ wird ein Vertreter der Verfassungsschutzes Ihre Fragen zum Thema „Fremde Nachrichtendienste - der „unsichtbare“ Begleiter auf Ihren Geschäftsreisen im Ausland!“ beantworten.

Weitere Informationen finden Sie unter

www.ihk-aussenwirtschaftstag-nrw.de

Security Essen 2010

Vom 5. bis 8. Oktober findet bereits zum 19. Mal die security Messe in Essen statt. Auch in diesem Jahr ist der Verfassungsschutz Nordrhein-Westfalen auf dem Stand des Bundesamtes für Verfassungsschutz auf der Messe vertreten.

www.security-messe.de

zurück