Aufgaben des Nationalen Ausschusses

Der Nationale Ausschuss Sport und Sicherheit (NASS) hat insbesondere folgende Aufgaben:

 

  • Gewährleisten der erforderlichen Information, Kommunikation und Zusammenarbeit

  • Abstimmen eines einheitlichen Handelns

  • Auswerten lagebezogener und wissenschaftlicher Erkenntnisse im Zusammenhang mit Sportveranstaltungen - auch aus dem Ausland

  • Bereitstellen von Informationen zu wirksamen Maßnahmen und Konzepten

  • Abstimmen von Lösungen für überregionale Problemstellungen und Entwicklungen

  • Fortschreiben des Nationalen Konzeptes Sport und Sicherheit

  • Durchführen aufgabenbezogener Öffentlichkeitsarbeit

 

Der Nationale Ausschuss Sport und Sicherheit (NASS) tagt mindestens einmal im Jahr nach Saisonende. Er wertet die Erkenntnisse der zurückliegenden Spielzeit aus. Die Sitzungen dienen dem Informations- und Erfahrungsaustausch sowie der Meinungsbildung.

 

Soweit erforderlich, bereitet der Nationale Ausschuss Sport und Sicherheit (NASS) Entscheidungen zuständiger Stellen durch Beschlüsse und Vorlagen vor.