Grundstrukturen

Bestandteil des Sicherheitskonzeptes sollten folgende sechs Elemente sein:

  • Vertraulichkeit Nur Befugte können personenbezogene Daten zur Kenntnis nehmen.
  • Integrität Personenbezogene Daten müssen während der Verarbeitung unversehrt, vollständig und aktuell bleiben
  • Verfügbarkeit Personenbezogene Daten müssen zeitgerecht zur Verfügung stehen und ordnungsgemäß verarbeitet werden können.
  • Authentizität Personenbezogene Daten müssen jederzeit ihrem Ursprung zugeordnet werden können.
  • Revisionsfähigkeit Es muss jederzeit feststellbar sein, wer wann welche personenbezogenen Daten in welcher Weise verarbeitet hat.
  • Transparenz Die Verfahrensweisen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten müssen vollständig, aktuell und in einer Weise dokumentiert sein, dass sie in zumutbarer Zeit nachvollzogen werden können.